Geschichte

… der Zetor-Forum.de Zetor-Treffen

 

6. Zetor Treffen 2022

In Planung…

Es soll in Dorsten (NRW) bei Familie Pieper, ausgewiesene Zetor Fans und Sammler, im Mai 2022 statt finden.

 

 

5. Zetor Treffen 2020/2021

Das bisher letzte (aktuelle) Zetor Treffen musste auf Grund der 1. Corona-Welle 2020 und den damit einhergehenden Beschränkungen auf Mai 2021 und dann sogar noch einmal auf den 18. September 2021 verschoben werden.

Der erste Zetor Fan kam bereits am Mittwoch am privaten Traktor Museum Remda (Tim Morgenroth) nach rund 400 km Anreise per eigener Achse mit Wohnanhänger aus Freising an. Am Donnerstag folgten weitere Zetor Fans auf eigener Achse dem Ruf des Treffens. Man plauderte und genoss die Ruhe vor dem Sturm beim Abendbrot vom Grill.
Am Freitag kamen noch weitere Teilnehmer mit eigenem Traktor an, es gab ein deftiges Zetor-Frühstück, Dieselgespräche, zu Mittag vom Grill und am Abend Pizza aus dem eigenen rustikalen Pizza-Ofen. Auch Eva und Henrik Juhler aus Dänemark waren gekommen (Pkw) um dabei zu sein.

Samstag war dann der Tag an dem das eigentliche Treffen statt fand es kamen weitere Zetor angerollt so dass am Ende 18 Zetor vor Ort waren. Der Tag begann wieder mit dem obligatorischen Zetor-Frühstück, es gab viele gute Gespräche und Diskussionen. Gegen 10 Uhr starteten wir zur kleinen Rundfahrt durch die schöne Umgebung inkl: Foto-Termin mit gleich 3 Fotografen. Mittags gab es wieder vom Grill und Nachmittags lies Tim M. seine Zetor Super P von der Leine, die seltene Raupe wurde aus ihrem Quartier geholt und auf einem nahen Feld vorgeführt – allein das hätte jede Anreise gerechtfertigt. Danach versuchten wir uns daran eine „75“ mit unseren Zetor Traktoren zu bilden, anlässlich des 75 jährigen Bestehens der Firma Zetor, was auch ganz manierlich gelang, auch dank Balanceakt von Ricarda einer unserer 2 Fotografinnen vor Ort, die todesmutig die historische Multicar-Drehleiter bestieg um die gewünschten Fotos von oben zu machen. Nach eigener Aussage danach, gab es von ihrer Seite keinen Wunsch erneut auf die Drehleiter zu klettern… 😉 🙂
Der Abend klang bei Musik und gutem Essen aus, bzw. ging für einige noch bis 4 Uhr in die Früh…

Sonntag dann wieder ein gutes Zetor-Frühstück und danach der Aufbruch zur Fahrt nach hause. Schön wars wieder, und man freut sich schon auf 2022 und das dann 6. Zetor Treffen.
Vielen lieben Dank an die Familie Morgenroth und Freunde für dieses Treffen!

 

 

4. Zetor Treffen 2019

Im Jahr 2019 fand das Zetor Treffen dann erneut in Sachsen statt. Dieses mal bei Familie Barth in Leipzig Knauthain auf dem Grundstück der eigenen Großwäscherei. Nach hochsommerlicher Hitze in 2018, frohlockte die Sonne dieses Jahr deutlich seltener, die Temperaturen waren teils sogar nur einstellig und es kam auch mal ein Regenschauer herunter. Jedoch war alles wieder super geplant und so konnten wir Teilnehmer es uns im gut geheizten Partyraum gemütlich machen.
Erste Teilnehmer rückten bereits am Freitag Nachmittag an und so gab es bereits zum Freitag bis spät in die Nacht viele Dieselgespräche.
Samstag gab es dann wieder die inzwischen obligatorische kleine Ausfahrt mit den Zetor Traktoren, welche dieses mal bei einem Imker-Hof pausierte. Ein Foto-Termin nach lecker Kuchen und dann wieder zurück zur Wäscherei der Familie Barth. Vor Ort angekommen gab es eine Überraschung von Ricarda und Rico, welche eine Moto-Torte überreichten die auch umgehend reißende Abnehmer unter den Teilnehmern fand.
Wie traditionell üblich, war Sonntag wieder Frühshoppen angesagt. In dessen Anschluss ging es für den harten Kern der Teilnehmer wieder nach hause. Es waren 10 Zetor vor Ort.
Vielen Dank an die Veranstalter: Frank Barth und Familie

 

3. Zetor Treffen 2018

2018 verschlug es das Zetor Treffen in die Nähe von Hamburg zur Familie Stobbe-Rathjens die – wie sollte es anders sein – ebenfalls bekennende Zetor Fans und Sammler sind. Das Treffen fand bei sengender Hitze auf einer großen Wiese mit Festzelt und Kühlwagen statt. Der Zetor Händler IBH sowie der Ersatzteilhändler ETH-Weisse waren ebenso vor Ort wie noch mehr Zetor verrückte mit ihren Traktoren.
Weiteste Anreise dürften dieses mal die Sachsen gehabt haben, die Anreise per Achse bzw. getrailert verlief reibungslos und fand auch wieder bereits am Freitag statt.
Auch hier gab es viel zu erzählen und Erfahrungen unter Gleichgesinnten auszutauschen. Dazu am Abend eine schöne kleine Rundfahrt mit den Traktoren und ein Eiswagen vor Ort. Klasse. Natürlich durfte auch die Motto-Torte wieder nicht fehlen – Erdbeer-Marzipan, lecker.
Sonntag war dann wieder Frühshoppen angesagt und leider auch schon wieder Abreise. Es waren 21 Zetor vor Ort.
Vielen Dank an die Veranstalter: Familie Stobbe-Rathjens und Lolli

 

2. Zetor Treffen 2017

Das zweite Zetor Treffen fand in Wiesenena (Sachsen) auf dem Hof von Familie Weiße statt welche zeitgleich Ihren Start als freier Zetor Ersatzteilhändler (ETH-Weisse) bekannt gab. Wieder kamen zahlreiche aktive Teilnehmer mit ihren Zetor Traktoren aber auch schon mehr Besucher. Das Treffen wurde direkt auf 1,5 Tage angelegt, so dass sich auch eine Anreise von weiter her lohnte. Die Weiteste Anreise hatten die Teilnehmer um Fam. Stobbe-Rathjens, welche im Trupp per Achse von nahe Hamburg bereits am Freitag anreisten.
Am Samstag wurde wieder viel geschnackt und gegessen, es gab aber auch eine kleine Ausfahrt mit den Traktoren und Sonnenschein ins blühende Umland inkl. Foto-Termin.
Nachmittags gab es für alle eine Zetor-Motto-Torte und jede Menge Kuchen den einige Teilnehmer mitbrachten.
Es gab für alle viel zu erzählen, der Erfahrungsaustausch war sehr rege und so gab es zum Abend noch einige Foto und Videobeiträge mit offenem Ende.
Am Sonntag gab es ein Frühshoppen für alle verbliebenen und danach war es auch schon wieder vorbei. Es waren 17 Zetor vor Ort.
Vielen Dank an die Veranstalter: Annett und Joachim Weiße vom Ersatzteilhandel Weisse

 

 

1. Zetor Treffen 2016

Von der Idee zum ersten Zetor Treffen…
Das erste Zetor Treffen fand 2016 ins Ausleben (Sachsen-Anhalt) bei Familie Welk auf dem damals frisch neu erworbenen Hof statt. Der erste Versuch wurde direkt sehr positiv angenommen, es wurde von fast jedem Teilnehmer etwas für den Grill und anderes Essen und Trinken mitgebracht, auch kamen viele mit dem eigenen Zetor einige ohne. Trotz trüben Wetter am Samstag und Sonntag eine absolut gelungene Auftaktveranstaltung, an die alle Teilnehmer immer wieder gern zurück denken.

Samstag gab es als Schmankerl eine Kremserfahrt für die Teilnehmer, und Abends saßen wir bis spät im gut geheizten Feierraum, aßen und tranken.
Gesponsert von Frank Barth gab es als Begrüßungsgeschenk für alle Teilnehmer eine rote Zetor Basecap. Es waren 15 oder 16 Zetor vor Ort.

Vielen Dank an die Veranstalter: David Welk und Familie

 

Sei der Erste der diese Veranstaltung teilt!